Hier finden Sie uns

SFZ Jean-Paul-Platz
Jean-Paul-Platz 10
90461 Nürnberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0911 457581

Fax: 0911 457582

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sonderpädagogische Diagnose- und Förderklassen (DFK)

Was ist das Besondere an Diagnose- und Förderklassen:

In kleinen Klassen werden die Lerninhalte des Grundschullehrplans auf drei Jahre verteilt angeboten. Durch die geringere Anzahl an Schüler ist ein individualisierter und differenzierter Unterricht möglich, bei dem das Lernen mit allen Sinnen und durch eigenes Tun im Vordergrund steht. Die Kinder bekommen viel Zeit zum Üben und Verstehen, auch durch individuellen Förderunterricht.
Die Zusammenarbeit mit Eltern, außerschulischen Fachleuten, wie Ergotherapeuten oder Logopäden, Kinderärzten usw. ist ein zentraler Bestandteil der DFK.
Das Selbstvertrauen der Schülerinnen und Schüler soll durch schulischen Erfolg gestärkt werden!

Welche Kinder besuchen eine Diagnose- und Förderklasse:

Schulpflichtige Kinder,

  • bei denen sich bereits im Voschulalter Verzögerungen oder Auffälligkeiten in den Bereichen Bewegung, Sprache, Denkvermögen, Wahrnehmung oder Verhalten gezeigt haben oder
  • die aufgrund nicht ausreichender Fähigkeiten bei der Schuleinschreibung oder nach den ersten Schulwochen zurückgestellt werden müssten oder
  • die am Unterricht in der Volksschule nicht oder noch nicht mit genügendem Erfolg teilnehmen können.

Welche Vorteile bietet der Besuch einer Diagnose- und Förderklasse:

 

  • Vermeidung eines verlorenen Jahres durch Zurückstellung
  • Vermeidung von ständiger Überforderung und Misserfolgen. So wird ein positiver Start in die Schule ermöglicht
  • Bestmögliche Unterstützung bei Teilleistungsschwächen und Entwicklungsrückstanden
  • Nach Möglichkeit Eingliederung von Schülerinnen und Schülern in die Grundschule

Unser Flyer zum Download:

DFK-Flyer
dfk_flyer.doc
Microsoft Word-Dokument [3.5 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SFZ Jean-Paul-Platz/ Jochen Schmid - letzte Aktualisierung 19.11.2018