Hier finden Sie uns

SFZ Jean-Paul-Platz
Jean-Paul-Platz 10
90461 Nürnberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0911 457581

Fax: 0911 457582

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mehrere Klassen der Unterstufe und eine Gruppe der SVE waren im Kindermuseum bei „ 1 – 2 – 3 ….. das Küken aus dem Ei“                              H. Kählig, 06.03.2015
 

Dort haben sie uns erzählt, wie das so funktioniert mit den Küken. Wir haben ein Plakat gesehen, da war ganz gut zu verstehen, dass es eine Henne und einen Hahn braucht. Auf den Bildern konnte man auch gut erkennen, wie in dem Ei langsam ein Küken heranwächst und schließlich schlüpft.

 

Aber wir haben nicht nur ein Plakat angeschaut. Wir haben auch überlegt, welche Tiere Eier legen. Das waren ganz schön viele. Zum Beispiel Enten, Tauben, Krokodile, Schlangen usw. Wir haben auch gelernt, dass Schweine keine Eier legen. Sie sind Säugetiere.

 

 

 

 

 

 

 

Dann durften wir die vielen kleinen Küken anschauen.

 

 

 

 

 

 

 

Wir durften sogar ein Küken in die Hand nehmen. Sie mochten gerne in unseren warmen Händen sein. Kalte Hände mögen sie nicht so gerne.

 

 

 

 

 

Wir haben auch Ostereier gefärbt. Das war ganz einfach. Ein Blatt Petersilie drauf, einen Strumpf drüber und ab in die Farbe. Sind schön geworden, oder?


 

 

 

 

 

 

Damit wir die Eier auch heil nach Hause bringen, bastelten wir noch Tüten dafür.

 

 

 


 

 

Bevor wir heimgingen haben wir noch gelernt, dass die Hennen, die für uns Eier legen ganz unterschiedlich leben. Manche haben ein schönes Leben, sie dürfen draußen in der Sonne sein und auf der Wiese. Andere sind immer eingesperrt und müssen in einem Käfig auf Plastik leben. Immer!!! Wenn man Eier von Hühnern kaufen will, denen es gut geht, muss man nur auf die erste Nummer schauen, die darauf gestempelt ist. Ist die erste Zahl eine 0 oder eine 1, dann sind es Bio-Hühner oder welche, die frei laufen dürfen. Das sollten wir unseren Mamas sagen. Denn dieses Huhn hat uns leid getan:

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SFZ Jean-Paul-Platz/ Jochen Schmid - letzte Aktualisierung 05.12.2018